"Schwarz ran, Grün weg!"

So lautet das Motto für Mofa- und Mopedfahrer bei der Pallas Versicherung AG ab dem 1. März 2017, denn dann beginnt das neue Versicherungsjahr.

Wer ab März weiter mit dem alten, also grünen Kennzeichen fährt, macht sich überdies strafbar. Bei einem Unfall ersetzt der Versicherer zwar den Schaden des Opfers, kann aber Aufwendungen beim Verursacher zurückverlangen.

Prämien ab 1. März 2017:
Haftpflicht: 59,86 Euro (inkl. 19 % VSt)
Haftpflicht + Teilkasko (mit 150,00 Euro SB): 96,75 Euro (inkl. 19 % VSt) 


Füllen Sie das Online-Formular aus und Sie bekommen Ihr Mopedkennzeichen und die Versicherungspolice bequem mit der Post nach Hause geschickt.
Der Versand beginnt Ende Februar. 

Der Prämieneinzug erfolgt wie üblich über Lastschrifteinzug vom Girokonto.

GLEICHER Anbieter - unveränderte Prämie - besondere Vereinbarung KFZ / Pallas:
Ab sofort werden wir Kennzeichen unseres Partners KRAVAG (ein Unternehmen der R+V, Versicherungsgruppe) ausgegeben. Diese Moped-Kennzeichen der KRAVAG bekommen Sie exklusiv und ausschließlich über Pallas.

Sonder-Einstufung KRAVAG-KFZ Vertrag in SF 2 für Pallas-Moped-Kunden:
Wird erstmalig ein Pkw auf Ihren Namen zugelassen und versichert, kann eine Sondereinstufung in die SF-Klasse 2 erfolgen, wenn Sie in den letzten 24 Monaten auf Ihren Namen eine Mopedversicherung über Pallas bei der KRAVAG abgeschlossen haben und diese schadenfrei bestanden hat. Die Anrechnung der Erst-Einstufung aus der Mopedversicherung ist nur einmalig möglich.

Die neuen Versicherungskennzeichen können Sie hier online beantragen.