Beteiligte Personen am Versicherungsvertrag

Versicherungsnehmer

Versicherungsnehmer ist die Person, die den Versicherungsvertrag beantragt hat. Der Versicherungsnehmer ist Vertragspartner des Versicherers und damit Träger aller Rechte und Pflichten aus dem Vertrag. Während der Vertragsdauer kann die Versicherungsnehmer-Eigenschaft auf eine andere Person übertragen werden.

 

Versicherte Person

Die versicherte Person ist diejenige, auf dessen Leben der Versicherungsvertrag abgeschlossen wurde. Sie erwirbt jedoch keine Rechte aus dem Lebensversicherungsvertrag und übernimmt keinerlei Vertragsverpflichtungen. Versicherte Person und Versicherungsnehmer müssen nicht identisch sein.

 

Beitragszahler

Beitragszahler ist die Person, die die Beiträge für den Versicherungsvertrag zahlt.

 

Bezugsrecht

Das vom Versicherungsnehmer durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Versicherer einem anderen eingeräumte Recht, über die fällige Versicherungsleistung zu verfügen. Das Bezugsrecht kann bis zum Eintritt des Versicherungsfalls widerrufen werden (widerrufliches Bezugsrecht), falls der Versicherungsnehmer nicht bei der Bestellung bereits erklärt hat, dass der Bezugsberechtigte sofort und unwiderruflich das Bezugsrecht erwerben soll (unwiderrufliches Bezugsrecht). Die Änderung eines unwiderruflichen Bezugsrechts ist nur mit Einwilligung des Bezugsberechtigten möglich. Im Todesfall erwirbt der Bezugsberechtigte die Versicherungsleistung direkt und nicht über den Nachlass, sodass sich ein Erbschein erübrigt.

zurück