Versicherungsdetails

Versicherungsumfang

Versichert ist das Glasbruchrisiko.

 

Was ist versichert?

Einfach ausgedrückt, alle Gebäude- und Mobiliarverglasungen Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung. Im Einzelnen sind das alle Glasscheiben (u.a. auch Isolierglasscheiben und solche von Terrarien oder Aquarien), Glasbausteine, Profilbaugläser, Lichtkuppeln aus Glas oder Kunststoff und Glas-Keramik-Kochflächen.

 

Was ist nicht versichert?

Beleuchtungskörper, Hohl- und Trinkgläser sowie z.B. optische Gläser sind nicht versichert.

 

Welche Schäden sind versichert?

Bruchschäden an den Verglasungen sind versichert - unabhängig davon, ob Sie den Schaden selbst verursacht haben oder fremde Personen.

 

Welche Schäden sind nicht versichert?

Oberflächenschäden wie Kratzer, Flecken, das "Blindwerden" von Isoierverglasungen oder Schäden an optischen Gläsern werden nicht entschädigt.

 

Für Schnellentschlossene

Wenn Sie detaillierte Tarifinformationen benötigen, nutzen Sie das Online-Angebot des HDI und der Ostangler Versicherung.

Mit klicken auf den jeweiligen Tarifrechner eines Anbieters verlassen Sie die Seiten der Pallas Versicherung AG. Eine Beratung im Sinne des Gesetzes zur Neuregelung des Versicherungsvermittlerrechts erfolgt nicht. Sollten Sie eine Beratung wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.