Geschäftliche Unfallversicherung der Bayer AG Dienstreiseunfälle im Ausland

Neuer erweiterter Versicherungsschutz mit Assistance-Leistungen für inländische Mitarbeiter/innen.

 

Fragen an die PALLAS Antworten der PALLAS
Bin ich auf einer Dienstreise unfallversichert? Ja, alle inländischen Mitarbeiter/innen sind auf genehmigten Dienstreisen im In- und Ausland unfallversichert.
Wo und wann gilt der Unfallversicherungsschutz? Er gilt weltweit und während der gesamten Dienstreise.
Sind Unfälle in der dienstfreien Zeit, während (m)einer Dienstreise, mitversichert? Ja, auch diese Unfälle sind mitversichert. Der Versicherungsschutz besteht rund um die Uhr.
Wurde der Unfallversicherungsschutz auf Auslandsdienstreisen erweitert? Ja, der Unfallversicherer bietet für Dienstreiseunfälle im Ausland nun zusätzlich Assistance-Leistungen an. Diese Leistungen gelten nicht für Dienstreiseunfälle im Inland.
Wer konkret bietet die Assistance-Leistungen für inländische Mitarbeiter/innen an? Der Name des Assistance-Dienstleisters ist: MD Medicus GmbH in Ludwigshafen
Welche Assistance kann ich dort erhalten? MD Medicus bietet u. a. Infos zu deutschsprachigen Ärzten, geeigneten Kliniken und organisiert ggf. für Sie den Rücktransport.
Wie erreiche ich den Assistance-Dienstleister MD Medicus? Über die Telefon-Notruf-Nummer: +49 221 39761 292
Welche Ansprechzeiten hat MD Medicus? 24 Stunden am Tag und an 365 Tagen für Sie immer erreichbar